Blog

Weshalb erkaufte Facebook Likes Geldverschwendung sind

Fourward, 27 February 2014

Oft werden wir mit der Frage konfrontiert ob das Kaufen von Facebook Likes sinnvoll ist. Verschiedene Unternehmen haben sich in diesem Bereich spezialisiert, womit auch die Versuchung steigt, einen solchen Service zu beanspruchen. Wir von fourward raten klar davon ab.

Unsere erste Frage ist jeweils, welchen Nutzen sich ein Kunde davon erhofft. Antworten reichen von einer positiveren Wahrnehmung bis zu einem verbesserten Ranking. Fakt ist, keiner dieser Punkte wird positiv beeinflusst. Erfahren Sie im folgenden Artikel weshalb.

Markenwahrnehmung

Sie glauben, eine bessere Wahrnehmung durch mehr Likes zu erreichen? Stellen Sie sich vor, Sie interessieren sich für ein Produkt bzw. ein Unternehmen und besuchen derenFacebookseite zum ersten Mal. Werden Sie nun auf die Anzahl Likes achten bevor Sie eine Entscheidung treffen?

Normalerweise eher nicht. Vielmehr prüfen Besucher die Art des Inhalts welchen Sie teilen, die Bilder und Videos dazu, Kommentare und Reaktionen und ob Personen einzelne Artikel teilen oder nur die Seite selber liken. Fazit: Für eine verbesserte Markenwahrnehmung braucht es heutzutage einiges mehr als nur Likes.

Verbessertes Ranking

Ein weiterer Mythos in diesem Bereich. Aufgrund verschiedener Tests und Berichten ist es klar, dass wenig bis kein Einfluss aufs Google Ranking spürbar ist. Um dies zu verstärken, hat Matt Cutts (Google Verantwortlicher Webspam) sogar ein Video zu exakt diesem Thema erstellt. Mehr dazu unter: http://searchengineland.com/googles-matt-cutts-facebook-twitter-pages-are-treated-like-any-other-web-page-on-the-internet-182370.

Weiter Probleme beim Kauf von Likes

Der wahre Wert von Facebook ist das Erreichen und Interagieren mit einer Gruppe von Leuten, welche echtes Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Firma haben. Mit gekauften Likes erreichen Sie Ihre Community nicht, da die meisten Accounts nicht echt sind. Viele dieser Accounts sind extra für solche Services kreiert und stammen oft aus Ländern wie Indien. Es besteht somit keine tiefe Verbindung mit Ihrer Marke.

Auch Facebook mag solche Praktiken nicht und kann Firmen kontaktieren, welche solche Dienste in Anspruch nehmen.

Die Anzahl Likes sagt also nichts über ein Produkt oder eine Firma aus. Vielmehr können Firmen ihre Community mit kreativen Ideen unterhalten und „Fans“ zu Werbeträgern machen. Zudem kann Facebook als erweiterter Kundendienstschalter dienen, mit welchem Firmen wertvolle Feedbacks kriegen um Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Eine Firma sollte sich jedoch gut überlegen, mit welchem Ziel eine Facebookseite lanciert wird.

Gerne hören wir weitere Meinungen und Inputs zu diesem Thema. Bitte via Kommentar oder E-Mail!

Flickr Image Source: findyoursearch & kudumomo


verwandte Beiträge
Ich bin Christoph

Gründer und Inhaber von fourward, er schreibt vorwiegend über SEO, Analytics und Usability Themen..