ONLINE MARKETING BLOG

Wie lange dauert es, bis Ergebnisse von SEO sichtbar werden?

SEO, 18 Februar 2022

Diese Frage wird uns oft gestellt und viele Unternehmen sind daran interessiert, wenn sie in SEO investieren wollen. Im heutigen Beitrag versuchen wir, genau diese Frage zu beantworten.

Die Kurzantwort lautet 6 bis 12 Monate hängt jedoch sehr stark von der Ausgangslage und den umgesetzten Massnahmen und deren Geschwindigkeit ab. Es dauert ungefähr so lange, bis die Auswirkungen einer sinnvollen SEO-Kampagne eindeutig messbar und nachweisbar sind. Natürlich können Sie bestimmte Platzierungen auch schneller erreichen, aber eine solide SEO-Strategie konzentriert sich nicht nur auf Platzierungen. Sie zielt darauf ab, eine kollektive und messbare Auswirkung auf den Traffic, die Leads und den Umsatz zu erzielen.

Es führt kein Weg daran vorbei, dass gutes SEO Zeit braucht. SEO ist nicht kostenlos, wie viele Leute gerne glauben, aber die Erträge können viel nachhaltiger sein als bei anderen Werbekanälen. Lassen Sie uns also darüber sprechen, was die Geschwindigkeit und die Qualität Ihrer SEO-Ergebnisse beeinflusst.

Schlüsselfaktoren, die sich auf die Effizienz Ihrer SEO-Ergebnisse auswirken

Je nach Ausgangslage kann es länger dauern, bis sich Ergebnisse einstellen. Die wichtigsten werden in den folgenden Abschnitten erläutert.

  • 1. Bedeutung Ihrer Domain und Marke
  • Die Bedeutung Ihrer Domain und Marke haben einen grossen Einfluss darauf, wie effektiv und schnell Sie Rankings erzielen können. Eine neue Domain ohne Online-Hintergrund wird viel länger brauchen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen, als eine etablierte Domain, die schon seit vielen Jahren existiert. Das liegt daran, dass die Suchmaschinen einen besseren Einblick in die Nutzung und Qualität der Domain haben.

    Auch die Stärke ist ein wichtiger Faktor. Aus der SEO-Perspektive wird dies oft im Hinblick auf das Alter der Domäne und die Häufigkeit der Online-Referenzen auf die Website betrachtet. Dabei geht es im Wesentlichen darum, welche und wie viele Websites auf Ihre Website verlinken. Eine Website mit vielen hochwertigen Links wird viel schneller im Ranking erscheinen als eine Website ohne oder mit nur wenigen Links. Dies ist ein Bereich, der Teil Ihrer SEO-Strategie sein sollte.

    Schliesslich sollte auch der Ruf Ihrer Marke berücksichtigt werden. Bekannte Marken lassen sich in der Regel viel leichter einordnen als unbekannte Marken.

  • 2. Das Wettbewerbsniveau & Keyword-Typen
  • Der Wettbewerb spielt eine grosse Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung und das Wettbewerbsniveau unterscheidet sich erheblich, je nachdem, für welche Art von Keywords Sie ranken möchten. Kürzere und allgemeinere Suchbegriffe wie «Turnschuhe» sind viel schwieriger zu finden als z. B. «grüne Wildlederschuhe Grösse 9». Beide können sehr wertvoll sein, aber der eine ist wesentlich wettbewerbsintensiver. Für das genannte Beispiel könnten Sie erwarten, dass Unternehmen wie Nike und Adidas gut platziert sind, aber unbekannte Marken es viel schwerer haben, auf den vorderen Plätzen zu erscheinen.

    SEO ist eine Möglichkeit, die bei vielen Unternehmen etabliert ist, auch bei Ihren Konkurrenten. Sie müssen sich also ansehen, welche Strategien sie verfolgen und wie viel sie in SEO investieren können. SEO ist auch keine einmalige Sache, wie viele zu glauben scheinen. Sie kann kontinuierlich ausgebaut und verfeinert werden. Bei der Betrachtung Ihrer eigenen SEO-Strategie ist es wichtig zu berücksichtigen, dass andere Wettbewerber ähnliche Ziele wie Sie verfolgen und an ihren eigenen SEO-Strategien arbeiten.

  • 3. Wie viel Sie investieren und Ihre Strategie
  • Sowohl Ihre Strategie als auch die Höhe Ihrer Ressourcen beeinflussen die Geschwindigkeit, mit der Sie Ergebnisse erzielen können. Je mehr Ressourcen Sie haben, desto schneller können Sie vorankommen. Wenn Sie eine spezialisierte SEO-Agentur wie uns beauftragen, werden die Ergebnisse umso schneller eintreten, je mehr Zeit Sie in die Umsetzung investieren.

    Auch Ihre Strategie wird eine Rolle spielen. Wenn Sie zum Beispiel bei lokalen Suchbegriffen «steuerberater zürich» konkurrieren wollen, lassen sich in der Regel schneller Ergebnisse erzielen. Das Gleiche gilt, wenn Sie auf weniger wettbewerbsfähige Suchbegriffe abzielen.

    Die richtigen Grundlagen zu schaffen, benötigt Zeit

    Jede SEO-Kampagne besteht aus mehreren Grundpfeilern, die alle Zeit benötigen und zusammenarbeiten müssen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Ausserdem kann es bei den vielen Änderungen dauern, bis Suchmaschinen wie Google diese verstehen und richtig einordnen. Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Bereiche.

    • Die Basis für Ihre Daten
    • Bevor Sie etwas unternehmen, sollten Sie sich einen klaren Überblick darüber verschaffen, wo Sie jetzt stehen. Dies ist wichtig, weil Sie sonst nicht wissen, was funktioniert hat und was nicht. Ausserdem können Sie so verfolgen, welche Ergebnisse Ihre Suchmaschinenoptimierung Ihnen bringt. Zu diesem Zweck können Sie Dinge wie die aktuellen Rankings, den aktuellen organischen Traffic, die Anzahl der in Google indizierten Seiten und vieles mehr erfassen.

    • Die Grundlagen schaffen: Technische SEO
    • Nachdem Sie Ihre Daten erfasst haben, ist dies Ihr Ausgangspunkt. Hier würden Sie normalerweise die Website auf Fehler prüfen, ob alle gewünschten Seiten indexiert sind, wies mit der Mobile-Freundlichkeit und der Geschwindigkeit aussieht etc. und eine Reihe von Massnahmen zur Verbesserung festlegen. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da Sie erst ein Audit durchführen und dann mit dem Web-Entwicklungsteam besprechen müssen, was wie umgesetzt werden kann.

    • Optimierung der Inhalte
    • Ein weiteres Kernthema der SEO ist die Optimierung der Inhalte. Dabei ist das Ziel, dass Ihre Seiten Google und anderen Suchmaschinen klar mitteilen, für welche Keywords Sie eine Platzierung anstreben. Auch hier kann es schnell ein oder zwei Monate dauern, bis man weiss, welche Änderungen vorzunehmen sind. Dabei ist nicht nur eine umfassende Keyword-Recherche wichtig, sondern allenfalls auch die Erstellung von zusätzlichen Seiten/Inhalten.

    • Starke Links
    • Links von anderen Websites stärken Ihre Position bei Google. Je schwieriger es ist ein relevanter Link zu bekommen, desto wertvoller ist dieser meist. Dies ist ein fortlaufender Prozess, der nie wirklich endet. Wenn Sie nur langsam Links generieren oder die Qualität der Links unterschiedlich ist, wirkt sich dies auf die Geschwindigkeit aus, mit der Sie die gewünschten Platzierungen erreichen.

    Abschliessende Gedanken

    Braucht die Verbesserung des organischen Rankings Zeit und harte Arbeit? Auf jeden Fall, aber das ist es wert und unserer Erfahrung nach ist es wichtig, es als einen fortlaufenden Prozess zu betrachten. Es ist keine Sache, die man einmal macht und dann ist sie erledigt. Ihre Konkurrenten bleiben nicht untätig und aus diesem Grund müssen Sie Ihre Strategie ständig überprüfen und anpassen. Bei fourward arbeiten wir in der Regel mit einem projektbasierten Ansatz, wenn es um SEO geht. Es werden also konkrete Ziele gesetzt und entsprechende Massnahmen ergriffen. Das Team bringt dann laufend neue Ideen ein, um den Traffic und die Conversions zu steigern.

    Auch hier möchten wir Sie ermutigen, nicht nur an die Keyword-Rankings zu denken, denn der wahre Wert von SEO sind schlussendlich qualifizierte Besucher, den es auf Ihre Website bringt und so mehr Leads und Verkäufe generiert. Das bedeutet, eine immer grössere Reichweite aufzubauen und Inhalte zu erstellen, die den Bedürfnissen Ihrer Kunden entsprechen. Möchten Sie mehr erfahren? Sprechen Sie mit unserem Team über eine passende Strategie.


verwandte Beiträge
Ich bin Christoph

Gründer und Inhaber von fourward, er schreibt vorwiegend über SEO, Analytics und Usability Themen..