Blog

Verschwenden Sie Ihr Werbebudget nicht für Mobilewerbung

Adwords, 25 August 2014

Der ausgewählte Titel kann auf den ersten Blick etwas verwirrend wirken, denn diese Aussage betrifft natürlich nicht alle Firmen welche Onlinewerbung z.B. auf Google Adwords betreiben. Das Gegenteil ist der Fall, ich ermuntere Firmen eher dazu, je nach Zielpublikum die Onlinestrategie komplett auf Mobile auszurichten. Heute beschreibe ich, welche Firmen sich ernsthaft überlegen sollten keine Onlinewerbung innerhalb Adwords zu betreiben. Auch zeige ich auf, wie Sie dies innerhalb Ihres Adwords Accounts deaktivieren.

Als erstes gilt es ein ehrliches Websiteaudit durchzuführen. Ist Ihre Website für mobiles browsen geeignet? Setzen Sie auf Responsive Design (mobilefreundlich) oder existiert eine separate Version für mobile Endgeräte? Falls nein, dann ist es wahrscheinlich besser, wenn Sie auf Onlinewerbung für Mobiles verzichten.

Überprüfen Sie auch kritisch ob Inhalt und Landingpage der Zielseite stark genug sind, um Besucher in Kunden umzuwandeln. Die Erwartungen von potentiellen Käufern steigen stetig und eine ungenügende Landingpage führt oft zu schlechten Resultaten. Seien Sie kritisch gegenüber Ihrer Website und schauen Sie sich auch folgende Beispiele an:

Letztendlich ist Onlinewerbung auf Mobiles für mobile unfreundliche Websites Geldverschwendung. Die Option für Mobilewerbung wird bei der Kampagnenerstellung oft unbewusst gewählt, mittels folgenden Schritten machen Sie dies rückgängig.

Wie Sie Ihre Adwords Kampagne für Mobiles deaktivieren

Schritt 1: Loggen Sie sich in Adwords ein und wählen Sie die gewünschte Kampagne aus

Schritt 2: Wählen Sie den “Einstellungen” Reiter und danach “Geräte”

Schritt 3: Klicken Sie in der Spalte “Gebotsanpassungen” aufs “-“ Zeichen neben dem Feld “Mobiltelefone mit vollwertigem Internetbrowser”, wählen Sie “Verringern um” und geben den Wert 100 ein.

Fertig! Führen Sie dies für alle Ihre aktiven Kampagnen durch und schon ist Ihre Onlinewerbung effizienter.

Expertentipp:

Sie haben Mobilewerbung aktiviert, möchten diese jedoch aufgrund verschiedenen Gründen (unzureichende Targetingmöglichkeiten etc.) stoppen, empfehlen wir folgende Lösung. Geben Sie in Ihrer Displaykampagne unter dem Reiter “Placements” folgenden Term unter dem “Kampagnen-Placement-Ausschlüsse“ Bereich ein: “adsenseformobileapps.com”.

Ich hoffe, diese Tipps sind hilfreich. Weitere Ideen und Vorschläge nehme ich gerne entgegen!


verwandte Beiträge
Ich bin Christoph

Gründer und Inhaber von fourward, er schreibt vorwiegend über SEO, Analytics und Usability Themen..