von Christoph

Gründer und Inhaber von fourward, als Trainer vom Digital Marketing Institute schreibt er vorwiegend über SEO, Analytics und Adwords.

Wie Sie unnötige Klicks in Ihrer Adwords Kampagne verhindern

21. Februar 2014

Um die Werbeeinnahmen zu erhöhen spricht Google ein grosses Publikum an und setzt die Hürden tief. Zusätzlich motiviert durch Gutscheine starten immer mehr Unternehmen eine eigene Adwords Kampagne. Das Risiko ist überschaubar (bezahlt wird per Klick) und die Neugier gross.

Als Online-Marketing Experten kennen wir Google Adwords und wissen, was man beachten sollte um sein Budget nicht zu verschwenden.

Wie so oft spielen Zeit und Ressourcen eine wichtige Rolle. Es stellt sich die Frage, ob und wie viel Zeit sich Firmen nehmen um eine Kampagne zu kreieren, bewirtschaften und die wichtigsten Dos and Don’ts zu erlernen. Ich vermute zu wenig, weshalb ich hier einige Tipps und Tricks verrate.

Identifizieren von irrelevanten Schlagwörtern

Was Firmen sich bewusst sein sollten ist der Unterschied zwischen den Schlagwörtern auf welche sie bieten und auf welche sie schlussendlich bezahlen. Dies hat mit den Keywordoptionen zu tun, welche man individuell wählen kann. Welche Optionen zu wählen sind und was sie für Ihre Kampagne bedeuten erfahren Sie hier: https://support.google.com/adwords/answer/2497836?hl=de .

Wenn wir jeweils bestehende Kampagnen von Kunden analysieren, sehen wir oftmals die Option „Weitgehend passend“. Dies bedeutet, dass Ihre Werbeanzeige auch bei Schreibfehlern, Synonymen und Suchanfragen welche verwandt sind mit dem von Ihnen gewählten Begriff, erscheinen. Folglich zeigt Google Ihre Werbeanzeige bei Anfragen, welche nur bedingt mit Ihrem Unternehmen bzw. Produkt in Verbindung stehen. Folgendes Beispiel soll dies erläutern.

Fahrrad Shop:

Sie sind Eigentümer eines Mountainbike Shops und möchten diese online vertreiben. Wir nehmen an, Sie fügen in Ihrer Kampagne den Begriff „Fahrrad kaufen“ hinzu. Auf den ersten Blick sieht dies vernünftig aus, hat jedoch seine Tücken. Ihre Anzeige kann nun bei Suchanfragen wie „Strassenfahrrad kaufen“ oder „Kinderfahrrad“ erscheinen. Wenn nun Leute auf Ihre Anzeige klicken, Sie jedoch diese Art von Fahrrädern gar nicht vertreiben, zahlen Sie für Besucher welche nicht ihrem Zielpublikum entsprechen.

Solche Details wie dieses können Ihr Budget rasch aufbrauchen, doch gibt es innerhalb Adwords Möglichkeiten dies zu verhindern. Wenn Sie eingeloggt sind gehen Sie zum Tab „Keywords“ und wählen bei Details „Alle“ an. Somit haben Sie eine Übersicht, für welche Suchbegriffe Sie bezahlt haben.

Nun gilt es die richtigen Handlungen vorzunehmen. Hier hilft der Gebrauch einer Liste mit „Ausschliessenden Keywords“.

Aufbau einer „Ausschliessende Keywords“ Liste

Ein Aufbau einer solchen Liste ist essentiell. Damit können Sie verhindern, dass Ihre Werbeanzeigen bei für Sie irrelevanten Suchanfragen erscheinen und somit Ihr Budget verschwendet. Ein Beispiel wäre der Uhrenhersteller Breitling welcher bei Anfragen wie „günstige Uhren“ wohl kaum seine Zielkundschaft erreicht. Es ist wichtig, dass Sie sich zu Beginn überlegen mit welchen Begriffen Ihr Produkt/Unternehmen in Verbindung gebracht werden kann und welche Begriffe für Sie wertlos sind. Einige Beispiele haben wir hier aufgelistet:

– jobs
– karriere
– gratis
– mitarbeiter
– arbeit
– lohn
– zahlen
– anstellen
– intern
– lebenslauf
– rekrutierer
– was ist / was sind
– artikel
– wie mache ich
– bilder
– photos
– übersicht
– youtube

Die sind nur einige Beispiele und stellen keine abschliessende Liste dar. Vergessen Sie nicht, Singular und Plural verschiedener Wörter zu berücksichtigen und unterschiedliche Kombinationen zu bedenken.

Sobald Sie eine solche Liste fertiggestellt haben, können Sie diese Ihrer Kampagne hinzufügen. Es existiert die Möglichkeit, einzelne Listen einzelnen Kampagnen hinzuzufügen oder eine für den gesamten Account zu erstellen. Meist ist es einfacher, eine Liste für den gesamten Account zu erstellen, dies hängt jedoch von der Komplexität einer Kampagne ab.

Hinzufügen dieser Liste zu Ihrem Adwords Konto:

Auf der linken Seiten im Menü sind verschiedene Optionen inklusive „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ verfügbar. Beim Öffnen dieses Menüs navigieren Sie zum Punkt „Ausschliessende Keywords für Kampagne“ und fügen dort Ihre identifizierten Wörter ein. Im nächsten Schritt können Sie diese Liste einzelnen Kampagnen zuordnen.

Ändern der Keywordoptionen

Zu Beginn des Artikels habe ich die Keywordoptionen und deren Bedeutung beschrieben. Wie erwähnt wird häufig „Weitgehend passend“ ausgewählt, was eine Verschwendung des Werbebudgets zur Folge haben kann. Um dies zu verhindern, empfehle ich die Option „Modifizierer für weitgehend passende Keywords“ auszuwählen. Der Grund dafür ist, dass Sie immer noch ein breites Publikum erreichen, die Chance jedoch kleiner ist, Ihr Budget für irrelevante Suchanfragen zu verschwenden. Kombiniert mit der Liste der „Ausschliessenden Keywords“ bietet dies eine gute Lösung.

Um dies anzuwählen, fügen Sie einfach ein +-Zeichen zu Beginn Ihres Keywords hinzu. Hierzu ein Beispiel: „+fisch +essen“. Ihre Werbeanzeige erscheint nun bei allen Anfragen, welche beide Wörter enthalten. Folgende Übersicht verdeutlicht dies:

http://cdn2.hubspot.net/hub/53/file-327889792-png/modified-broad-search-1.png?t=1380545906000

Standortbezogen werben

Wenn Sie nur eine spezifische Region bzw. Sprache ansprechen, bietet Google auch hier gezielte Massnahmen an. Zum Beispiel möchten Sie nur in der Deutschschweiz werben, da Ihre Werbeanzeige und Website nur in Deutsch übersetzt ist. Diese Option ist wichtig zu kennen und kann wie folgt eingesetzt werden. Unter dem Tab „Einstellungen“ in Ihrer Kampagne können Sie den Standort und die Sprache festlegen. Sie können zum Beispiel einzelne Städte und Orte inklusive dem Radius festlegen. Beide Optionen sind ideal, um noch gezielter zu werben.

Unter dem Tab „Einstellungen“ in Ihrer Kampagne können Sie den Standort und die Sprache festlegen. Sie können zum Beispiel einzelne Städte und Orte inklusive dem Radius festlegen. Beide Optionen sind ideal, um noch gezielter zu werben.

Bewirtschaften einzelner Gebote und Conversion-Tracking

Für jede Kampagne sollten Ziele festgelegt werden, welche man überprüfen und verfolgen kann. Dies ist nicht nur hilfreich um das Volumen der generierten Salesleads rauszufinden, sondern auch welche Werbeanzeigen und Schlagwörter am erfolgreichsten sind. Dieses Thema im Detail zu beschreiben würde den Rahmen dieses Blogbeitrags sprengen. Jedoch hat Google einen hilfreichen Artikel dazu unter folgendem Link:
https://support.google.com/adwords/answer/1722054?hl=de

Meine Empfehlung ist zu beobachten auf welche Schlagwörter man wie bietet. Adwords bietet unzählige Optionen, einige sind da um das Budget zu maximieren und ein grosses Publikum zu erreichen, während andere helfen qualitative Leads/Besucher zu erhalten. Das Bieten kann man auch automatisieren und somit Google überlassen.

Ich bevorzuge es, gewisse Dinge selber zu steuern. Sobald das Conversion-Tracking läuft, ist es möglich detailliert zu analysieren welche Schlagwörter am meisten Umsatz generieren. Es ist wichtig, die Position dieser Schlagwörter zu beobachten. Eventuell macht es Sinn, für Einzelne mehr zu bieten um eine bessere Position zu erhalten und andere dafür zu reduzieren.

Dies waren nun einige Tipps welche helfen, eine Kampagne zu optimieren. Ich hoffe, Sie fanden diese hilfreich und werden in Zukunft weniger Werbebudget durch irrelevante Klicks verschwenden. Falls Ihnen das Ganze zu viel wird, helfen wir Ihnen gerne beim Bewirtschaften Ihrer Adwords Kampagne. Prüfen Sie unser einmaliges Angebot unter www.fourward.ch/dienstleistungen/sem/ . Hinterlassen Sie einen Kommentar, für weitere Tipps und Tricks!

image src (Néstor Carrasco L.)

von Christoph

Christoph ist seit 1995 online und seit daher von den unzähligen Möglichkeiten im Internet fasziniert. Bereits im Wirtschaftsinformatik-Studium vertiefte er sein Wissen im E-Commerce Bereich. Im Blog berichtet er über aktuelle und interessante Themen aus der Onlinewelt.

Die besten Adwords-Tipps für maximale Effizienz

Laden Sie jetzt unser kostenloses Handbuch herunter und verbessern Sie Ihre Adwords-Kampagne.

Download

Jetzt Newsletter abonnieren

Angebot anfordern

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Bitte teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit, damit wir Ihnen unser Angebot senden und besprechen können.

  • 1
  • 2














“Fourward half uns, mehr Wachstum zu erzielen und wertvolle Erkenntnisse aus der Kampagne zu bekommen. Wir mögen besonders, wie detailliert das Team von fourward arbeitet. Ich kann die Agentur nur weiterempfehlen.”

— Jörg Koch, first frame networkers ag

Zur kostenlosen Adwords Offerte

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Kampagnendetails

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Schritt
  • 1
  • 2
















“Fourward half uns, mehr Wachstum zu erzielen und wertvolle Erkenntnisse aus der Kampagne zu bekommen. Wir mögen besonders, wie detailliert das Team von fourward arbeitet. Ich kann die Agentur nur weiterempfehlen.”

— Jörg Koch, first frame networkers ag

Zur kostenlosen LinkedIn Offerte

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Kampagnendetails

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Schritt
  • 1
  • 2
















“Fourward half uns, mehr Wachstum zu erzielen und wertvolle Erkenntnisse aus der Kampagne zu bekommen. Wir mögen besonders, wie detailliert das Team von fourward arbeitet. Ich kann die Agentur nur weiterempfehlen.”

— Jörg Koch, first frame networkers ag

Zur kostenlosen Facebook Offerte

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Kampagnendetails

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Schritt
  • 1
  • 2


















Wie können wir helfen?

Zur kostenlosen Offerte

Teilen Sie uns Ziele und Umfang der Kampagne mit, damit wir das passende Leistungspaket für Sie offerieren können.

Kampagnendetails

Ihre Inputs zu Erwartungen sowie ungefährem Budgetlevel helfen uns, spezifischer offerieren zu können.

Ihre Kontaktdaten

Ihre Offerte erhalten Sie in pdf Form per E-Mail – bei Fragen kontaktieren wir Sie telefonisch.

Schritt
  • 1
  • 2
  • 3

(Sie können mehrere Optionen auswählen)

















“Fourward half uns, mehr Wachstum zu erzielen und wertvolle Erkenntnisse aus der Kampagne zu bekommen. Wir mögen besonders, wie detailliert das Team von fourward arbeitet. Ich kann die Agentur nur weiterempfehlen.”

— Jörg Koch, first frame networkers ag

Alle an uns übermittelten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Danke für Ihre Anfrage

Erfahren Sie in einem persönlichen Meeting, wie eine Kampagne konkret aussehen könnte. Wir präsentieren weitere Ideen und machen eine Potenzialanalyse für Ihr Unternehmen. Dieser Service ist kostenlos – senden Sie uns bei Interesse eine Terminanfrage an info@fourward.ch

1. Sie erhalten unsere Kurzofferte
2. Wir präsentieren unsere Ideen und einen Kampagnenvorschlag
3. Fourward lanciert eine Kampagne, welche mehr Erfolg für Ihr Unternehmen bringt

Danke für Ihre Anfrage

Wir melden uns in den nächsten zwei Tagen mit einem Angebot – bei Fragen sind wir unter 041 530 24 04 erreichbar.

Danke für Ihre Anfrage

Wir melden uns in den nächsten zwei Tagen bei Ihnen – bei Fragen sind wir unter 041 530 24 04 erreichbar.

Danke für Ihre Anfrage

Wir melden uns in den nächsten zwei Tagen mit einem Angebot – bei Fragen sind wir unter 041 530 24 04 erreichbar.3

Danke für Ihre Anfrage

Wir melden uns in den nächsten zwei Tagen mit einem Angebot – bei Fragen sind wir unter 041 530 24 04 erreichbar.3